5 Beste Orte in Indien zu besuchen

Zusammenfassung

Wir gehen davon aus, dass Sie, wenn Sie diesen Artikel lesen, Nachforschungen über die Städte und Touristenorte anstellen, die Indien zu bieten hat. Indien hat reichhaltige Wandteppiche und eine große Vielfalt, es gibt keinen Mangel an Sehenswürdigkeiten. Wenn Sie ein Ausländer sind, der dies liest, sollten Sie zuerst eine beantragen elektronisches Visum für Indien, nachdem Sie überprüft haben, dass Sie sich treffen Indische Visumpflicht.

Lassen Sie uns für Besucher in die Top 5 der Touristenorte in Indien einsteigen.

1. Agra

Agra, Taj Mahal

Agra ist die Stadt mit dem beliebtesten Gebäude in Indien, dem Taj Mahal. Es ist ein Mausoleum aus weißem Marmor, das von Shah Jahan, einem Mogul-Herrscher, erbaut wurde. Shah Jahan wollte das Grab seiner Frau Mumtaz Mahal beherbergen, in diesem Gebäude befindet sich auch das Grab von Shah Jahan. Taj Mahal ist in einem 42 Hektar großen Komplex untergebracht und an drei Seiten von Schlachtmauern umgeben.

Andere bemerkenswerte Gebäude in Agra sind das Agra Fort und Fatehpur Sikri, die zu den Top-Meisterwerken von Gebäuden aus der Mogulzeit gehören.

Agra, Taj Mahal

2. Varanasi

Varanasi Tempel

Varanasi ist einer der Orte, die Besucher gesehen haben müssen, um mehr über die religiöse Seite Indiens zu erfahren. Nachdem Sie eine beantragt haben Indisches Visum online Sie sollten Varanasi zu Ihrer Liste der Sehenswürdigkeiten hinzufügen. Diese Stadt ist ein großer Pilgerort für Menschen hinduistischer Religion. Diese Stadt beherbergt auch den Ganges, der auch ein wichtiges und heiliges religiöses Symbol für den hinduistischen Glauben ist. Diese Stadt stammt aus dem Jahr 800 v. Chr. Und ist damit eine der ältesten Städte der Welt, die mehr als 2,800 Jahre alt ist. Neben dem heiligen Fluss Ganges befinden sich mehrere alte Denkmäler, darunter der Kashi Vishwanath Tempel, der im Jahr 1780 erbaut wurde.

Das Baden im Ganges wird von den Menschen der hinduistischen Religion als heilig angesehen. Der Ort des Badens wird "Ghats" genannt, deren Treppen zum Fluss führen, um den Körper vor dem Gebet zu reinigen und zu reinigen. Die Stadt Varanasi hat über 15 Ghat, wobei das bekannteste Dasashvamedh Ghat ist. Die Stadt verfügt auch über die Banaras Hindu University, eine der ältesten Universitäten mit einer Büchersammlung von über 1 Million in ihrer Bibliothek. Das Bharat Kala Bhavan Museum in der Stadt verfügt über eine Sammlung von Skulpturen sowie Miniaturmalereien, Kunst auf Palmblatt-Manuskripten und andere Sammlungen.

In Bezug auf Industriegüter produziert Varanasi Musselin- und Seidenstoffe, Parfums, Elfenbeinarbeiten und Skulpturen. 530 v. Chr. Hielt Buddha seine erste Predigt in dieser Stadt. Die Stadt erlebte im 16. Jahrhundert erneut eine Wiederbelebung, als der Mogulkaiser Akbar die Stadt bevormundete und in der Stadt Shiva- und Vishnu-Tempel errichtete. Die Könige von Maratha und Brahmanen trugen im 18. Jahrhundert zum Bau der Stadt bei.

Varanasi Ghat

3. Mysore

Diese Stadt liegt im südlichen Bundesstaat Indien, Karnataka. In Mysore befinden sich Paläste, Gärten, Museen, Kultstätten und bezaubernde Bibliotheken. Einer der bekanntesten Orte für Touristen ist der Mysore Palace. Eine weitere Sehenswürdigkeit ist Lalitha Mahal, die für den Vizekönig von Indien gebaut wurde. Unter den beliebten Gärten in dieser indischen Stadt sind die Brindavan-Gärten, der Happy Man Park und Jalbagh die beliebtesten.

Mysore beherbergt auch einige wundervolle Museen wie das Sand Museum, das 150 riesige Skulpturen beherbergt. Es gibt auch das Rail Museum, das National History Museum und das Folk Lore Museum, um Sie als Tourist in Indien zu beschäftigen. Stellen Sie sicher, dass Sie sich beworben haben Indisches Visum online.

Mysore

4. Jaipur

Jaipur ist bekannt und die Pink City of India. Jaipur bildet zusammen mit Delhi und Agra das Goldene Dreieck Nordindiens. Jaipur liegt im westindischen Bundesstaat Rajasthan. Die Stadt spiegelt die Opulenz der Rajputana-Architektur und ihre reichen Traditionen wider. Jaipur ist eine Verschmelzung von Alt und Neu und beherbergt Luxus- und Boutique-Hotels. Es ist ein perfekter Ort für indische Touristen mit einer Mischung aus Luxus und modernem Komfort in einem reichen Erbe. Rajasthan ist berühmt für seine Kleider, Schmuck und Kunsthandwerk, die auf der ganzen Welt Zeichen setzen. Feinschmecker werden diesen Ort mit seinen vielfältigen Küchen, kulinarischen Köstlichkeiten und einer reichen Restaurantszene ebenfalls lieben. Sie müssen die Anforderungen von Indian Visa Online überprüfen, bevor Sie eine Reise buchen.

Mysore beherbergt auch einige wundervolle Museen wie das Sand Museum, das 150 riesige Skulpturen beherbergt. Es gibt auch das Rail Museum, das National History Museum und das Folk Lore Museum, um Sie als Tourist in Indien zu beschäftigen. Stellen Sie sicher, dass Sie sich beworben haben Indisches Visum online.

Jaipur

5. Tamil Nadu

Die Hauptstadt des Bundesstaates Tamil Nadu ist Madurai. Sie sollte auf der Liste der Urlauber in Indien stehen. Madurai gilt auch als Athen des Ostens und voller Tempel. Madurai ist eine der ältesten Städte, die 300 v. Chr. Gegründet wurden. Es hat epische Denkmäler und eine herrliche Landschaft. Ooty gilt als Queen of Hill Stations, es ist die Heimat von Nilgiris oder blauen Bergen. Es ist sehr malerisch und landschaftlich reizvoll. Kodaikanal gilt als Princess of Hill Stations und ist bei Paaren und Hochzeitsreisenden sehr beliebt. Chennai wurde von der British East Indian Company gegründet, heute eine geschäftige Industriestadt. Rameshwaram und Trichy ziehen ebenfalls viele Touristen an.


Stellen Sie sicher, dass Sie das überprüft haben Berechtigung für Ihre India eVisa.

Bürger der Vereinigten Staaten, Bürger des Vereinigten Königreichs, Kanadische Bürger und Französische Staatsbürger kann Bewerben Sie sich online für India eVisa.

Bitte beantragen Sie 4-7 Tage vor Ihrem Flug ein Indien-Visum.